Radikalenerlass

Aus InRuR

Initiative Recherche und Reflexion

über InRuR

********

Kategorien / Rubriken:

Antikommunismus

Extremismus-, Totalitarismus- Doktrin

Willy Brandt


Radikalenerlass
in der deutschsprachigen wikipedia

Medienberichte:

2018

Aufarbeitung des Radikalenerlasses
Die Zeit der Berufsverbote
Niedersachsen legt seinen Bericht über Berufsverbote und Überwachungen in Folge des Radikalenerlasses vor.
Die Landesbeauftragte fordert Entschädigungen.
30. 1. 2018 Reimar Paul Autor
http://www.taz.de/!5477908/

2017

Ausstellung über Berufsverbote in der BRD 45 Jahre Radikalenerlass
Kultur Regional am 4.7.2017 von Annette Lennartz
Berufsverbote - ein fast vergessenes Kapitel der BRD-Geschichte.
1972 beschloss die Ministerpräsidentenkonferenz unter dem Vorsitz von Bundeskanzler Willy Brandt den sogenannten Radikalenerlass.
Vielen Lehrerinnen und Lehrern, ja sogar Postboten wurde der Staatsdienst verwehrt, weil "Zweifel an ihrer Verfassungstreue" bestand.
Studierende der PH-Heidelberg haben die Berufsverbote und die Auswirkungen an ihrer Hochschule unter die Lupe genommen.
Ihre Videofilme mit Zeitzeugen ergänzen jetzt eine Wanderausstellung über Berufsverbote in der BRD - und zeigen den Radikalenerlass und seine Folgen.
https://www.swr.de/swr2/kultur-info/radikalenerlass-ausstellung-ph-heidelberg-beamte-berufsverbot/-/id=9597116/did=19834870/nid=9597116/e3kj8u/index.html

28.01.2017
Vor 45 Jahren
Der "Radikalenerlass" wird verabschiedet
Als Rudi Dutschke im Jahr 1967 seine Anhänger dazu aufrief,
ihr revolutionäres Potenzial in einem "langen Marsch durch die Institutionen"
in die Gesellschaft zu tragen, erzeugte das bei einigen Entscheidern in Politik, Justiz und Verwaltung große Ängste.
Die Folge: Der "Radikalerlass" vom 28. Januar 1972, der für einige einem Berufsverbot gleichkam.
Von Andreas Baum
http://www.deutschlandfunk.de/vor-45-jahren-der-radikalenerlass-wird-verabschiedet.871.de.html?dram:article_id=377468

2013

Radikalenerlass von 1972: Nazis rein, Linke raus
Was steckte hinter dem heftig umkämpften Radikalenerlass von 1972?
Ein junger Historiker hat sich die Debatte noch einmal angeschaut und kommt zu überraschenden Einsichten
Von Gunter Hofmann
11. Juli 2013, 8:00 Uhr Editiert am 21. Juli 2013, 19:01 Uhr
51 Kommentare
http://www.zeit.de/2013/29/berufsverbote-radikalenerlass-1972/komplettansicht

2012

Radikalenerlass
Der Feind im Klassenzimmer
Klassenkampf statt Unterricht: 1972 trat der Radikalenerlass in Kraft.
Bewerber für den Öffentlichen Dienst wurden systematisch auf ihre Staatstreue überprüft.
Auch der Lehrer Klaus Lipps war ein Opfer des Generalverdachts - und erlebte,
wie selbst die eigenen Kollegen ihn terrorisierten.
Von Christoph Gunkel
Freitag, 27.01.2012 11:14 Uhr
http://www.spiegel.de/einestages/40-jahre-radikalenerlass-a-947468.html

Radikalenerlass google.de Suche