Freie Kameradschaften in der deutschsprachigen wikipedia

Aus InRuR

Inhaltsverzeichnis

Freie Kameradschaften in der deutschsprachigen wikipedia:

Freie Kameradschaften

Als freie Kameradschaften bezeichnen sich informell organisierte Neonazi-Gruppen.
Sie sind rechtlich nichtrechtsfähige Vereine
und daher hinsichtlich ihrer Struktur und der Mitglieder nur schwer greifbar,
da z. B. in einem Zivilprozess alle Mitglieder namentlich genannt und verklagt werden müssten.

Die Gruppen sind autonom, aber stark miteinander vernetzt.
Sie sehen sich als Teil des sogenannten „nationalen Widerstandes“ an, einer Art rechter Einheitsfront.
In Deutschland gibt es nach Einschätzungen des Bundesamtes für Verfassungsschutz etwa 150 regional
und überregional agierende Kameradschaften mit einer Mitgliederzahl von je fünf bis zwanzig Personen.
Nach Aussage der Dresdner Staatsanwaltschaft existieren allein in Sachsen
circa 40 freie Kameradschaften mit insgesamt 1800 Mitgliedern.

Kategorie:Kameradschaftsaktivist

Kategorie:Freie Kameradschaften

Autonome Nationalisten

Freie Kameradschaften

Thomas Adolf

Aktionsbüro Mittelrhein

Aktionsbündnis Mittelhessen

ANSDAPO

Aryan Defense Jail Crew

Besseres Hannover

Bewegung Neue Ordnung

Blood and Honour

Bürgerwehr Freital

Combat 18 Pinneberg

Denkmal für die Waffen-SS (Marienfels)

Der III. Weg

Freie Kameradschaft Dresden

Freie Kräfte Schwalm-Eder

Freies Netz Hessen

Freies Netz Süd

Freundeskreis Rade

Frontbann 24

Hammerskins

Jagdstaffel D.S.T.

Kameradschaft Hauptvolk

Kameradschaft Süd

Kameradschaft Tor

Kameradschaft Walter Spangenberg

Kampfbund Deutscher Sozialisten

Nationale Sozialisten Chemnitz

Nationaler Widerstand

Nationaler Widerstand Dortmund

Nationales Infotelefon

Nationales und Soziales Aktionsbündnis Norddeutschland

Nationales und Soziales Aktionsbündnis Mitteldeutschland

Nationalsozialistische Kampfgruppe Großdeutschland

Nationalsozialistischer Untergrund

Polizistenmorde von Dortmund und Waltrop

Die Rechte

Sauerländer Aktionsfront

Schutzgruppe (Terroristische Vereinigung)

Skinheads Sächsische Schweiz

Sturm 27

Sturm 34

Unsterbliche (Rechtsextremismus)

Weisse Wölfe

White Youth

Widerstand Süd

Widerstand West

Widerstandsbewegung in Südbrandenburg