Freie Wähler

Aus InRuR

Initiative Recherche und Reflexion

über InRuR

********

Kategorien / Rubriken:

konservativ bis rechtskonservativ

Frei


Freie Wähler (Bundesvereinigung)
in der deutschsprachigen wikipedia

Freie Wähler (Kurzbezeichnung: FW, Eigenschreibweise: FREIE WÄHLER) ist eine politische Partei in Deutschland.
Zur Unterscheidung von anderen Organisationen gleichen Namens wird sie auch als Bundesvereinigung Freie Wähler bezeichnet.

Die Partei entstand aus der Mitte des Bundesverbands der Freien Wähler,
einem Dachverband kommunaler Wählergruppen und ist personell eng mit diesem verzahnt.

Die Freien Wähler sind gegenwärtig im Bayerischen Landtag vertreten,
wo sie zudem an der Staatsregierung beteiligt sind.
Auf europäischer Ebene sind die Freien Wähler Mitglied der Europäischen Demokratischen Partei (EDP).
Ihre Europaabgeordneten Ulrike Müller und Engin Eroglu gehören der Fraktion Renew Europe an.

Die im Landtag Brandenburg vertretene BVB/Freie Wähler gehört nicht zur Partei, kooperiert aber mit dieser.[4]
So unterstützte die BVB die Kandidatur der Bundesvereinigung bei der Bundestagswahl 2017 auch in Brandenburg
und bei der Wahl des deutschen Bundespräsidenten 2017
den Kandidaten der Freien Wähler, Alexander Hold.[5]

InRuR:

Hubert Aiwanger

Indra Baier-Müller

Peter Bauer (Politiker)

Otto Bertermann

Fritz Bettelhäuser

Tamara Bischof

Jens Diederichs

Olaf Dinné

Herbert Drumm

Manfred Eibl

Susann Enders

Engin Eroglu

Hans Jürgen Fahn

Stefanie Gebauer

Arne Gericke

Thorsten Glauber

Lisa-Marie Jeckel

Claudia Jung

Patrick Kunz

Marcel Luthe

Fabian Mehring

Peter Meyer (Politiker, 1963)

Gunther Moll

Ulrike Müller (Politikerin)

Manfred Petry

Michael Piazolo

Nico Schulz (Politiker)

Helge Schwab

Joachim Streit

Stephan Wefelscheid

google.com Suche