vorauseilender Gehorsam

Aus InRuR

Konformität, Opportunismus

Vorauseilender Gehorsam
in der deutschsprachigen wikipedia

Als vorauseilenden Gehorsam bezeichnet man die freiwillige Vorwegnahme
vermuteten erwünschten Verhaltens im Rahmen gruppendynamischer Prozesse (Gruppenzwang).
Eine Gehorsamsleistung wird dann nicht als Resultat von gesellschaftlich-sozialem Druck erbracht,
sondern aus Überzeugung oder, um diesem Druck von vornherein zu entgehen.

siehe auch den Missbrauch
des eigentlich wertvollen Begriffs/Werts Respekt

ein Symptom für Domestizierung
und irrationales, unreflektiertes Verhalten
ist das ansozialisierte Klatschen
bei hierarchisch strukturierten Veranstaltungen,
noch bevor überhaupt ein Beitrag geleistet wurde