Nemi El-Hassan

Aus InRuR

Initiative Recherche und Reflexion

über InRuR

********

Kategorien / Rubriken:

Themenkomplex Islam Nahost Antisemitismus

Renegatin ?
von einer antisemitischen Islamistin
zu einer emanzipatorischen Publizistin ?


in der deutschsprachigen wikipedia:

Nemi El-Hassan

Nemi El-Hassan (* 24. August 1993 in Bad Saarow-Pieskow als Naame El-Hassan)[1][2]
ist eine deutsche Journalistin, Medizinerin und muslimische Aktivistin.[3][4]

der wikipedia-Eintrag mit der Täter-Opfer-Umkehr-Zwischenüberschrift "Antisemitismusvorwurf"

Diskussion:Nemi El-Hassan

z2x.zeit.de
Nemi El-Hassan
Host und Autorin bei funk

Nemi El-Hassan ist 25 Jahre alt und arbeitet als Host und Autorin für das funk Format "Jäger & Sammler".
Im letzten Jahr legte sie ihr schriftliches Examen der Humanmedizin in Berlin ab.
Momentan befindet sie sich in den letzten Zügen ihres Studiums.
In der Vergangenheit schrieb sie für Print- und Onlinemedien wie die Taz, ze.tt und den Tagesspiegel.
Nemi El-Hassan ist Mitgründerin des YouTube Channels "Datteltäter".

taz-Kolumnistin: ihre Artikel

https://archive.md/tCflP

2021

12. November 2021

Folge 230
Ein Streitgespräch zum Fall Nemi El-Hassan
Der Westdeutsche Rundfunk hat nach einer wochenlangen Auseinandersetzung beschlossen,
nicht mit der Journalistin und Medizinerin Nemi El-Hassan zusammenzuarbeiten.
Ist diese Entscheidung eine Einschränkung der Meinungsfreiheit oder eine berechtigte Konsequenz aus El-Hassans Vorleben?
12.11.2021 11:45 Uhr
https://www.deutschlandfunk.de/folge-230-ein-streitgespraech-zum-fall-nemi-el-hassan-100.html

11. November 2021

MIT BEZAHLSCHRANKE
Der Fall Nemi El-Hassan - Marionette der Linken
Wegen israelfeindlicher Äußerungen hat der WDR die Zusammenarbeit mit der Moderatorin Nemi El-Hassan beendet.
Die Debatte um sie geht aber weiter.
Ihre Unterstützer werfen dem WDR vor, er sei vor der „Bild“ und rechten Bloggern eingeknickt.
Dabei wird der Fall genauso von links instrumentalisiert.
VON ANTJE HILDEBRANDT am 11. November 2021
http://anonym.to/?https://www.cicero.de/innenpolitik/nemi-el-hassan-antisemitismus-bds-wdr-welthoffenheit-bild-susan-neiman

10. November 2021

MIT BEZAHLSCHRANKE
10. November 2021, 16:42 Uhr
Journalismus:
Hat der WDR Nemi El-Hassan unzulässige Fragen gestellt?
Die umstrittene Journalistin sollte laut Gedächtnisprotokollen intime Fragen beantworten:
Ob sie an Gott glaube, ob sie bete und wie oft, in welche Moschee sie gehe.
Was der Sender sagt.
Von Claudia Tieschky
https://www.sueddeutsche.de/medien/nemi-el-hassan-wdr-1.5461229

9. November 2021

Analyse
Hat der WDR im Fall von Nemi El-Hassan gegen Arbeitsrecht verstoßen?
Zuletzt verkündete der WDR, nicht mit El-Hassan zu arbeiten.
Recherchen zeigen: In Vorgesprächen hat der Sender womöglich unzulässige Fragen gestellt.
Aktualisiert
Stefan Buchen, 9.11.2021aktualisiert 21.11.2021 - 16:19 Uhr
https://www.berliner-zeitung.de/wochenende/hat-der-wdr-im-fall-von-nemi-el-hassan-gegen-arbeitsrecht-verstossen-li.193490
https://archive.ph/ZKxQz

5. November 2021

Nach Trennung vom WDR
ZDF will weiter mit Moderatorin El-Hassan arbeiten
Nach Antisemitismusvorwürfen wird Nemi El-Hassan keine Sendung beim WDR moderieren.
Das ZDF dagegen sieht keinen Grund, die bereits bestehende Zusammenarbeit aufzukündigen.
05.11.2021, 12.40 Uhr
https://www.spiegel.de/kultur/tv/nemi-el-hassan-zdf-will-weiter-mit-der-moderatorin-arbeiten-a-f0bf1959-a8de-4d8c-90ad-99c10df45912

4. November 2021

Trotz Antisemitismus
ZDF will Skandal-Moderatorin
weiter beschäftigen
von: Judith SevinÇ Basad veröffentlicht am 04.11.2021 - 22:15 Uhr
Nachdem der WDR eine Zusammenarbeit mit Nemi El-Hassan (28)
wegen Antisemitismus-Vorwürfen infrage stellte und schließlich beendete, stellt sich das ZDF hinter die Moderatorin.
El-Hassan wird weiter für das vom ZDF betreute „Funk“-Format „Der Fall“ tätig sein.
https://www.bild.de/politik/inland/politik/trotz-antisemitismus-verdacht-zdf-will-skandal-moderatorin-weiter-beschaeftigen-78151230.bild.html

3. November 2021

Der Tag
Der Streit um Nemi El-Hassan
Der WDR hat sich gegen eine Zusammenarbeit mit der Journalistin Nemi El-Hassan entschieden.
Es ist das vorläufige Ende eines wochenlangen Streits.
Aber viele Fragen bleiben offen.
Außerdem: Seit einem Jahr herrscht Krieg in Äthiopien – jetzt spitzt sich die Lage dort zu.
Von Tobias Armbrüster | 03.11.2021 17:00 Uhr
https://www.deutschlandfunk.de/der-tag-der-streit-um-nemi-el-hassan-100.html

03.11.2021
Der Tag
Der Streit um Nemi El-Hassan
Der WDR hat sich gegen eine Zusammenarbeit mit der Journalistin Nemi El-Hassan entschieden.
Es ist das vorläufige Ende eines wochenlangen Streits.
Aber viele Fragen bleiben offen.
Außerdem: Seit einem Jahr herrscht Krieg in Äthiopien – jetzt spitzt sich die Lage dort zu.
Von Tobias Armbrüster
https://www.deutschlandfunk.de/der-tag-der-streit-um-nemi-el-hassan.3415.de.html?dram:article_id=505097
Audio
https://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2021/11/03/der_streit_um_nemi_el_hassan_dlf_20211103_1700_1a4caf35.mp3


WDR und Nemi El-Hassan
Vertrauenssache
Ein Kommentar von Michael Hanfeld
Aktualisiert am 03.11.2021-16:56
https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/wdr-sagt-nemi-el-hassan-ab-warum-der-entschluss-richtig-ist-17616473.html


03.11.2021 15:35 Uhr
Antisemitismus-Vorwürfe um Nemi El-Hassan
Journalistin äußert sich, WDR beendet Zusammenarbeit
Christine Horz-Ishak im Gespräch mit Bettina Schmieding / Text: Isabelle Klein
Der WDR will nicht mehr mit Nemi El-Hassan zusammenarbeiten.
Das Vertrauen dafür sei nicht mehr vorhanden.
Die Moderatorin hatte den Sender zuvor wegen des Umgangs mit ihr kritisiert.
Vorausgegangen waren Antisemitismusvorwürfe gegen die Journalistin.
Die Entscheidung des WDR wird unterschiedlich beurteilt.
https://www.deutschlandfunk.de/antisemitismus-vorwuerfe-um-nemi-el-hassan-journalistin.2907.de.html?dram:article_id=505096
Audio
https://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2021/11/03/nemi_el_hassan_und_der_wdr_interview_mit_christine_horz_dlf_20211103_1535_c96badfd.mp3

https://www.deutschlandfunk.de/antisemitismus-vorwuerfe-um-nemi-el-hassan-journalistin-100.html

bullshit...: Wurzeln, Rechtsextremismus, das Internet vergisst ja nichts...
Verschwörungsgeraune, Kampagne, Täter-Opfer-Umkehr, whataboutism


Update 14:27 Uhr
„Vertrauen nicht mehr vorhanden“
WDR beendet Zusammenarbeit mit Nemi El-Hassan endgültig
Die Journalistin hatte Kritik am Umgang ihres Arbeitgebers mit ihr geäußert.
Dieser will nun endgültig nicht mehr mit ihr arbeiten.
von Joachim Huber und Ellen Nebel
https://www.tagesspiegel.de/gesellschaft/medien/vertrauen-nicht-mehr-vorhanden-wdr-beendet-zusammenarbeit-mit-nemi-el-hassan-endgueltig/27761190.html
https://archive.ph/9rd1a


Streit um Moderatorin
Endgültige Entscheidung: WDR gibt Nemi El-Hassan keinen Job
03.11.2021, 12:24 Uhr
https://www.stern.de/kultur/tv/vertrauen--nicht-mehr-vorhanden----nemi-el-hassan-bekommt-vom-wdr-keinen-job-30888682.html


Nach Antisemitismus-Vorwürfen
Aus für Skandal-Moderatorin beim WDR
03.11.2021 - 11:08 Uhr
http://anonym.to/?https://www.bild.de/politik/2021/politik/eil-wdr-keine-zusammenarbeit-mit-nemi-el-hassan-78133970.bild.html
https://archive.ph/bjYCX


Medien
Zentralrat der Juden begrüßt Entscheidung des WDR im Fall El-Hassan
Josef Schuster: »Die Zweifel an den grundsätzlichen Positionen von Frau El-Hassan waren offenbar berechtigt« 
03.11.2021 10:49 Uhr
https://www.juedische-allgemeine.de/politik/zentralrat-der-juden-begruesst-entscheidung-des-wdr-im-fall-el-hassan/


WDR und El-Hassan gehen getrennte Wege:
Keine weitere Zusammenarbeit
In einem Gastbeitrag in der „Berliner Zeitung
kritisierte die Journalistin Nemi El-Hassan den Umgang des WDR mit ihr.
Der Sender trennt sich von ihr.
3. 11. 2021 Volkan Agar Redakteur taz2
https://taz.de/WDR-und-El-Hassan-gehen-getrennte-Wege/!5809439/


Nach Debatte zu Antisemitismus
WDR stellt Nemi El-Hassan nicht als Moderatorin ein
Aktualisiert am 03.11.2021-10:10
Der WDR verpflichtet Nemi El-Hassan nicht als Moderatorin des Magazins „Quarks“.
Ihr wurde Antisemitismus vorgehalten.
Die Journalistin sieht sich als Opfer einer Kampagne von Rechtsextremisten.
Das weist der WDR nun zurück.
https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/wdr-stellt-nemi-el-hassan-nicht-als-moderatorin-von-quarks-ein-17615081.html


WDR beendet Zusammenarbeit mit umstrittener Journalistin Nemi El-Hassan
Der WDR hat einen Schlussstrich unter den Fall Nemi El-Hassan gezogen und sich gegen eine Zusammenarbeit mit der Journalistin entschieden.
„Das Vertrauen für eine künftige Zusammenarbeit ist nicht mehr vorhanden“, heißt es zur Begründung.
Zuvor hatte El-Hassan, der Antisemitismus vorgeworfen wurde, das Verhalten des WDR kritisiert.
03.11.2021, 8:54 Uhr
https://www.zeit.de/kultur/film/2021-11/nemi-el-hassan-wdr-antisemitismus-quarks-bild


»Vertrauen nicht mehr vorhanden« 
WDR entscheidet sich gegen Zusammenarbeit mit El-Hassan
Der WDR hat eine Anstellung von Nemi El-Hassan endgültig ausgeschlossen.
Zuvor hatte die Moderatorin deutliche Kritik an dem Sender geäußert.
03.11.2021, 08.19 Uhr
https://www.spiegel.de/kultur/tv/wdr-entscheidet-sich-gegen-zusammenarbeit-mit-el-hassan-a-2ae3d41b-6477-4ac2-9801-6a30326bdf24

2. November 2021

2. November 2021, 22:02 Uhr
Fernsehen:
WDR entscheidet sich gegen Zusammenarbeit mit Nemi El-Hassan
Der Journalistin wurde Antisemitismus vorgeworfen, sie durfte deswegen die Wissenssendung "Quarks" nicht moderieren.
In einem Gastbeitrag machte El-Hassan dem WDR zuletzt Vorwürfe.
https://www.sueddeutsche.de/medien/wdr-nemi-el-hassan-zusammenarbeit-1.5454949


Medien
„Vertrauen nicht mehr vorhanden“
WDR entscheidet sich endgültig gegen Zusammenarbeit mit Nemi El-Hassan
Veröffentlicht am 02.11.2021 | Lesedauer: 2 Minuten
https://www.welt.de/kultur/medien/article234804398/WDR-entscheidet-sich-endgueltig-gegen-Zusammenarbeit-mit-Nemi-El-Hassan.html


Antisemitismusvorwurf
WDR will nicht mehr mit Nemi El-Hassan zusammenarbeiten
In einem Gastbeitrag hat die Journalistin dem WDR vorgeworfen, einer Kampagne aufgesessen zu sein.
Der Sender sagt die Zusammenarbeit mit ihr daraufhin endgültig ab.
2. November 2021, 19:05 Uhr Quelle: ZEIT ONLINE, dpa, fa
534 Kommentare
https://www.zeit.de/kultur/film/2021-11/nemi-el-hassan-wdr-antisemitismus-quarks-bild


Gastbeitrag
Nemi El-Hassan: „Ich bin Palästinenserin – deal with it!“
Nach einer rassistischen Bild-Kampagne suspendierte der WDR Nemi El-Hassan von der Rolle, „Quarks“ zu moderieren.
Eine Stellungnahme der Journalistin.
Nemi El-Hassan, 2.11.2021 - 12:40 Uhr
https://www.berliner-zeitung.de/wochenende/nemi-el-hassan-ich-weigere-mich-meine-palaestinensische-identitaet-zu-leugnen-li.192159
https://archive.ph/https://www.berliner-zeitung.de/wochenende/nemi-el-hassan-ich-weigere-mich-meine-palaestinensische-identitaet-zu-leugnen-li.192159

28. Oktober 2021

Debatte um Nemi El-Hassan und Feyza-Yasmin Ayhan
Dem Boulevard geht es um den eigenen Kosher-Stempel
Warum wird die Kampagne gegen Nemi El-Hassan und Feyza-Yasmin Ayhan so lautstark geführt,
fragt sich Jochanan Shelliem in seinem Kommentar.
Die Springerpresse wolle keine sichtbaren braunen Flecken auf der eigenen Weste –
deswegen versehe man die entdeckten Aktionen der beiden mit dem Stigma des Antisemitismus.
Ein Kommentar von Jochanan Shelliem | 28.10.2021 15:44 Uhr
https://www.deutschlandfunk.de/debatte-um-nemi-el-hassan-und-feyza-yasmin-ayhan-dem-100.html


@mediasres Medienmagazin
Die Sendung vom Donnerstag
Mediale Impf-Debatte um Joshua Kimmich • Aus jüdischer Perspektive:
Wie umgehen mit der Debatte um Nemi El-Hassan?
Erfindet sich Facebook jetzt neu? • Schlagzeile von morgen: Der Bote für das „Nürnberger Land“
28.10.2021 15:35 Uhr
https://www.deutschlandfunk.de/mediasres-medienmagazin-die-sendung-vom-donnerstag-298.html

13. Oktober 2021

Anfeindungen gegen Sarah-Lee Heinrich
Medienexpertin: Koordinierte Twitter-Kampagnen als Methode
Immer häufiger werden Akteure aus Politik und Medien im Netz
mit fragwürdigen Aussagen aus ihrer Vergangenheit konfrontiert.
Dabei gerate aus dem Blick, aus welchen Kreisen diese Enthüllungen stammen,
sagte Tajana Graovac vom „No Hate Speech Movement“ im Dlf.
Tajana Graovac im Gespräch mit Sebastian Wellendorf | 13.10.2021 15:35 Uhr
Anfeindungen gegen Sarah-Lee Heinrich Medienexpertin: Koordinierte Twitter-Kampagnen als Methode
an WDR und Nemi El-Hassan – „Sie muss sich glaubwürdig distanzieren"
Nach Islamismus-Vorwürfen wird Nemi El-Hassan vorerst
https://www.deutschlandfunk.de/anfeindungen-gegen-sarah-lee-heinrich-medienexpertin-100.html

28. September 2021

Wissenschaftssendung
WDR-Entscheidung steht: El-Hassan wird "Quarks" vorerst nicht moderieren
28.09.2021, 17:06 Uhr
Nach lautstarker Kritik an Nemi-El Hassan wird die Journalistin "Quarks" zunächst nicht moderieren,
womöglich aber hinter der Kamera für die Wissenschaftssendung zum Einsatz kommen.
Das teilte WDR-Intendant Buhrow mit.
https://www.stern.de/kultur/tv/wdr-intendant--el-hassan-wird--quarks--vorerst-nicht-moderieren-30783110.html

23. September 2021

Politically Incorrect:
Video: Peci und Flesch diskutieren über Nemi El-Hassan
23. September 2021
24 Kommentare
http://anonym.to/?https://www.pi-news.net/2021/09/heute-19-uhr-live-peci-und-flesch-diskutieren-ueber-nemi-el-hassan/

20. September 2021

Fazit | Beitrag vom 20.09.2021
Debatte um Journalistin Nemi El-Hassan
Unterstützer fordern faire Behandlung
Ralf Michaels im Gespräch mit Marietta Schwarz
https://www.deutschlandfunkkultur.de/debatte-um-journalistin-nemi-el-hassan-unterstuetzer.1013.de.html?dram:article_id=503302
Audio
https://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2021/09/20/gegen_hass_und_hetze_kulturschaffende_unterstuetzen_drk_20210920_2320_862411e4.mp3

16. September 2021

Teilnahme an Al-Kuds-Demo 2014
Neue „Quarks“-Moderatorin El-Hassan: „komplett unreflektiert und uninformiert“
16. September 2021 07:55
Die Journalistin Nemi El-Hassan hat den Vorwurf des Antisemitismus zurückgewiesen
und die Teilnahme an einer israelfeindlichen Al-Kuds-Demonstration 2014 in Berlin mit Unwissenheit erklärt.
„Mir war nicht klar, dass diese Demos durch das iranische Regime ins Leben gerufen wurden“, sagte die 28-Jährige dem „Spiegel“.
https://www.bz-berlin.de/leute/neue-quarks-moderatorin-el-hassan-komplett-unreflektiert-und-uninformiert

https://www.facebook.com/Berlin.spricht.Arabisch/photos/pb.387087718587198.-2207520000../878125909483374

15. September 2021

Anti-Israel-Demo
Umstrittene WDR-Moderatorin äußert sich – "Ich schäme mich"
15.09.2021, 20:44 Uhr | ags, t-online
https://www.t-online.de/region/koeln/news/id_90795286/wdr-pausiert-sendung-mit-moderatorin-el-hassan-ich-schaeme-mich-.html


15. September 2021, 17:20 Uhr
Fernsehen
WDR setzt Start von Nemi El-Hassan bei "Quarks" vorerst aus
Nach Islamismus-Vorwürfen:
Die Journalistin distanziert sich von der Teilnahme am israelfeindlichen al-Quds-Marsch 2014.
Doch der WDR will nun sorgfältig prüfen.
Von Thomas Balbierer
https://www.sueddeutsche.de/medien/nemi-el-hassan-extremismus-vorwuerfe-wdr-quarks-1.5410433
https://archive.md/gIDhI
https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/fernsehen-wdr-setzt-start-von-nemi-el-hassan-bei-quarks-vorerst-aus/ar-AAOraPs?li=BBqg6Q9


Islamismus
Streit um die Glaubwürdigkeit von Nemi El-Hassan
Sie sollte das Gesicht des Wissenschaftsmagazin „Quarks“ sein.
Nun setzt der WDR ihre für November geplante Moderation aus.
Harry Nutt, 15.9.2021 - 16:45 Uhr
https://www.berliner-zeitung.de/kultur-vergnuegen/streit-um-die-glaubwuerdigkeit-von-nemi-el-hassan-li.182997


15.09.2021 15:38 Uhr
Kritik an WDR und Nemi El-Hassan
„Sie muss sich glaubwürdig distanzieren“
Nach Islamismus-Vorwürfen wird Nemi El-Hassan vorerst nicht die Sendung Quarks moderieren.
Er finde diese Entscheidung des WDR richtig, sagte „Zeit“-Redakteur Jochen Bittner im Dlf.
Doch er warne davor, den Stab über sie zu brechen, wie das einige Medien täten.
Es gebe aktuell die Gefahr, vorschnell zu verurteilen.
Text: Michael Borgers; Jochen Bittner im Gespräch mit Stefan Fries | 15.09.2021
https://www.deutschlandfunk.de/kritik-an-wdr-und-nemi-el-hassan-sie-muss-sich-glaubwuerdig-100.html


@mediasres Medienmagazin
Die Sendung vom Mittwoch
Islamismus-Vorwürfe: Diskussion um Moderatorin El-Hassan • Sendelizenz für Systemgegner:
der neue Kanal ON in den Niederlanden Beitrag von Kerstin Schweighöfer • Warum Kinder manchmal die besseren Fragesteller sind •
Schlagzeile von morgen: Oberbergische Volkszeitung – Gummersbach
15.09.2021 15:35 Uhr
https://www.deutschlandfunk.de/mediasres-medienmagazin-die-sendung-vom-mittwoch-288.html


15.09.2021
Kritik an WDR und Nemi El-Hassan
„Sie muss sich glaubwürdig distanzieren“
Nach Islamismus-Vorwürfen wird Nemi El-Hassan vorerst nicht die Sendung Quarks moderieren.
Er finde diese Entscheidung des WDR richtig, sagte „Zeit“-Redakteur Jochen Bittner im Dlf.
Doch er warne davor „den Stab über ihr zu brechen“, wie das einige Medien täten.
Es gebe aktuell die Gefahr, vorschnell zu verurteilen.
Text: Michael Borgers; Jochen Bittner im Gespräch mit Stefan Fries
https://www.deutschlandfunk.de/kritik-an-wdr-und-nemi-el-hassan-sie-muss-sich-glaubwuerdig.2907.de.html?dram:article_id=503078
AUDIO
https://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2021/09/15/diskussion_um_moderatorin_el_hassan_interview_mit_jochen_dlf_20210915_1538_eee05659.mp3

14. September 2021

Nemi El-Hassan
Nach Teilnahme an Antisemiten-Demo: Moderatorin darf vorerst nicht im WDR auftreten
Dienstag, 14.09.2021, 17:45
Eigentlich sollte Nemi El-Hassan neue Moderatorin der WDR-Wissenschaftssendung „Quarks“ werden.
Dann jedoch wurde ihre Teilnahme an der antisemitischen „Al-Kuds“-Demo vor sieben Jahren publik.
Jetzt schiebt der WDR den Arbeitsbeginn der Moderatorin vorerst auf.
https://www.focus.de/kultur/medien/nemi-el-hassan-nach-teilnahme-an-antisemiten-demo-moderatorin-darf-vorerst-nicht-im-wdr-auftreten_id_23245488.html
https://archive.ph/zQO1d

13. September 2021

Politically Incorrect:
Al-Kuds-Marschiererin El-Hassan soll WDR-Sendung moderieren
13. September 2021
120 Kommentare
http://anonym.to/?https://www.pi-news.net/2021/09/al-kuds-marschiererin-nemi-el-hassan-soll-wdr-sendung-moderieren/
https://archive.ph/uwr5m

10. September 2021

Neu bei Quarks
Florence Randrianarisoa und Nemi El-Hassan
Stand: 10.09.2021, 10.45 Uhr
https://www.ksta.de/politik/--begriffswelten-sote-islam--islamfeindlichkeit-soll-23589880

2018

28.02.2018 10:16 Uhr Vielfalt im Journalismus
Nicht mehr nur weiße alte Männer
Laut Staatsvertrag soll der öffentlich-rechtliche Rundfunk
zur Darstellung der Vielfalt im deutschsprachigen Raum beitragen.
Beim vielfältigen Personal hapert es allerdings noch.
Dass es auch anders geht, zeigt das junge Angebot „Funk“.
Von Anke Petermann
Nemi El-Hassan, Berliner Medizin-Studentin mit libanesischen Wurzeln.
Wenn die Muslimin „nach dem Rechten schaut“, kommt
https://www.deutschlandfunk.de/vielfalt-im-journalismus-nicht-mehr-nur-weisse-alte-maenner.2907.de.html?dram:article_id=411846
https://www.deutschlandfunk.de/vielfalt-im-journalismus-nicht-mehr-nur-weisse-alte-maenner-100.html

2016

29. September 2016

29.09.2016 15:00 Uhr Junges Multimedia-Angebot
ARD und ZDF wollen mit „funk“ Jugendliche erreichen
Nemi El-Hassan produziert mit anderen Muslimen zusammen als „Datteltäter“ Satire-Formate für YouTube.
https://www.deutschlandfunk.de/junges-multimedia-angebot-ard-und-zdf-wollen-mit-funk-100.html

4. Mai 2016

Bielefeld/Paderborn
Bielefelderin kämpft auf Youtube gegen Rassismus
Video-Gruppe „Datteltäter“ hat schon 3.000 Abonnenten / Satire-Kanal präsentiert sich auf Digitalkonferenz Republica in Berlin
04.05.2016 | Stand 04.05.2016, 23:41 Uhr
https://www.nw.de/lokal/bielefeld/mitte/20784608_Bielefelderin-kaempft-auf-Youtube-gegen-Rassismus.html
https://archive.md/5Zh6q


Nemi El-Hassan
Poetry Slammerin und Journalistin
YouTube Kollektiv Datteltäter
https://re-publica.com/de/member/8093


republica GmbH
.#rpTEN - Tag 2
Younes Al-Amayra, Nemi El-Hassan, Marcel Sonneck und Fiete Aleksander
bei „Datteltäter _ SocialHateBook“ am 03.05.2016 auf der re:publica in Berlin. Foto: re:publica/Jan Zappner CC BY 2.0
https://www.flickr.com/photos/re-publica/26732188401


„Begriffswelten Islam
Islamfeindlichkeit soll mit Youtubern bekämpft werden
Von Jörg Wimalasena
03.02.16, 15:16 Uhr
https://www.ksta.de/politik/--begriffswelten-sote-islam--islamfeindlichkeit-soll-23589880