Rechtsradikalismus

Aus InRuR

(Weitergeleitet von Rechtsradikal)

Initiative Recherche und Reflexion

über InRuR

********

Kategorien / Rubriken:

Sprachpolitik

gemeint mit derbürgerlich, reaktionären Begriffskonstruktion
ist das fundamentalistische Spektrum der Braunzone

die Verwendung
des Begriffs Rechtsradikalismus
ist anti-emanzipatorische Sprachpolitik

Rechts & Radikalismus
also eine Politik,
die die Ursachen / Wurzeln (Radix)
von Problemen angeht / bekämpft
ist logisch unmöglich !
Rechts / die Braunzone
ist selbst eines der gesellschaftlichen Hauptprobleme,
deren Agenda / Politik / Praxis ist das Ablenken,
von Ursachen / Wurzeln (Radix)
und nicht deren Bekämpfung

ansonsten aus Zeitgründen
vorerst nur die Definitionen
der bürgerlich reaktionär dominierten
deutschsprachigen wikipedia

sowie

Hannah Arendt an Gershom Scholem
New York 1963:

Sie haben vollkommen Recht, I changed my mind und spreche nicht mehr vom radikal Bösen. (...)
Ich bin in der Tat heute der Meinung, dass das Böse immer nur extrem ist, aber niemals radikal,
es hat keine Tiefe, auch keine Dämonie.
Es kann die ganze Welt verwüsten, gerade weil es wie ein Pilz an der Oberfläche weiterwuchert.
Tief aber und radikal ist immer nur das Gute.

(der Kontext:
Der Briefwechsel: 1939-1964
Über das Böse
in der deutschsprachigen wikipedia)

extrem gaga:
Rechtsradikalismus
in der deutschsprachigen wikipedia

Rechtsradikalismus bezeichnet:

"Rechtsradikalismus in der Spät-DDR"
Buch von Bernd Wagner