Sabine Leutheusser-Schnarrenberger

Aus InRuR

Sabine Leutheusser-Schnarrenberger
in der deutschsprachigen wikipedia

(geborene Leutheusser; * 26. Juli 1951 in Minden) ist eine deutsche Politikerin (FDP).
Sie war von 1992 bis 1996 sowie von 2009 bis 2013 Bundesministerin der Justiz.

website

FOTOS 1993
Sabine Leutheusser-Schnarrenberger & Angela Merkel
besuchen Killer Nazis, in ihrem Jugendclub, in Magdeburg

Stichwort akzeptierende Jugendsozialarbeit

Sind Nazis ein Problem aus Dunkeldeutschland? A.S.H. | 25.11.11 19:50

Wenige Monate nachdem der 23-jährige Thorsten Lamprecht 1992 bei einem Überfall
von etwa 60 Skinheads auf eine Punk-Fete in dem Magdeburger Lokal "Elbterrassen" mit einem Baseballschläger ermordet wurde,
besuchten Anfang 1993 die Ministerinnen Angela Merkel und Sabine Leutheusser-Schnarrenberger einen Magdeburger Jugendclub.
Dieser Jugendklub wurde damals von den lokalen antifaschistischen Gruppen als Nazi-Treffpunkt eingestuft.
Unter den Jugendlichen vermuteten sie auch Beteiligte des Skinhead-Überfalls.

Merkel und die Rummelnazis Simone am 5. März 2012

google.de Suche