Konrad Adam

Aus InRuR

Initiative Recherche und Reflexion

über InRuR

********

Kategorien / Rubriken:

Braunzone

Salonfaschist

ehemals AfD im Vorstand der Desiderius-Erasmus-Stiftung


Konrad Adam
in der deutschsprachigen wikipedia

(* 1. März 1942 in Wuppertal) ist ein deutscher Journalist, Publizist und Politiker (AfD).[1]
Er war von 1979 bis 2000 Feuilletonredakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ)
und dann bis 2007 Chefkorrespondent und Kolumnist der Tageszeitung "Die Welt" in Berlin.
Von April 2013 bis Juli 2015 war er einer von drei Bundessprechern (Bundesvorsitzenden) der Alternative für Deutschland.

zuvor hieß es mal: ist ein deutscher Altphilologe, Journalist, Buchautor und Politiker (AfD).

im internen Adressbuch der Wochenzeitung „Junge Freiheit“

Dr. Konrad Adam Hans-Rother-Steg 81 61440 Oberursel 06171 - 25 203 0171 - 287 42 96 konrad.adam@yahoo.de

Redaktionsbeirat vom neoliberal, klerikalfaschistischen
Portal/Sammelblog "Freie Welt"

Buchautor via der braunen "Edition Sonderwege"

Konrad Adam und die "Junge Freiheit"

"Junge Freiheit"

Konrad Adam online

sein facebook account

sein twitter account

2014 Konrad Adams Rechtsanwalt Felix Damm
taunus-zeitung.de 02.08.2014
Von „arroganten“ Anwälten

Artikel 2014-2016

EX-AFD-CHEF KONRAD ADAM
AfD-Mitgründer warnt vor Untergang seiner Partei
von: Dietmar Neuerer
Datum: 22.07.2016 14:35 Uhr
Die AfD versucht, nach außen den Eindruck von Geschlossenheit zu vermitteln.
Intern ist die Führung tief zerstritten.
Partei-Mitgründer Adam fürchtet das Schlimmste, sollten die Vorsitzenden nicht mehr zusammenfinden.
http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/ex-afd-chef-konrad-adam-afd-mitgruender-warnt-vor-untergang-seiner-partei/13914232.html

bis 2015
https://www.welt.de/themen/konrad-adam/


AfD-Mitbegründer Konrad Adam
Das Gespenst der Spaltung ist noch da
Angesichts der politischen Stimmung ist Deutschland immer noch ein geteiltes Land.
Grenzgänger wie Björn Höcke von der AfD spüren die Unterschiede und beuten sie aus.
Deren kurzfristigen Erfolge könnten der AfD langfristig schaden. Ein Gastbeitrag.
23.12.2015, von KONRAD ADAM
http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/afd-mitbegruender-konrad-adam-das-gespenst-der-spaltung-ist-noch-da-13981042.html


UPDATE 23.12.2015 13:37 Uhr
Streit um Rechtsruck der AfD
Parteigründer Konrad Adam: "Höcke soll den Mund halten"
AfD-Mitgründer Konrad Adam warnt vor einer Spaltung der Partei - auch wegen des Thüringer Parteichefs Björn Höcke.
Alexander Gauland nennt Adam "frustriert".
von Stephan Haselberger und Matthias Meisner
http://www.tagesspiegel.de/politik/streit-um-rechtsruck-der-afd-parteigruender-konrad-adam-hoecke-soll-den-mund-halten/12760178.html


AfD
Konrad Adam erwägt Parteiaustritt
Die neue Vorsitzende Petry verwandle die AfD "in eine Kaderpartei", sagt der frühere Co-Vorsitzende.
Bernd Lucke befragt die Weckruf-Mitglieder über das weitere Vorgehen.
7. Juli 2015, 9:46 Uhr Aktualisiert am 7. Juli 2015, 9:46 Uhr
Quelle: ZEIT ONLINE, dpa, sig 90 Kommentare
http://www.zeit.de/politik/deutschland/2015-07/afd-konrad-adam-austritt


12.05.2015
Führungsstreit in der AfD
Partei ohne Lucke nicht überlebensfähig
Es gebe Signale, dass die Kontroversen in der AfD zunehmen, sagte Konrad Adam, Co-Bundesvorsitzender der AfD im DLF.
Dass Mitgründer Bernd Lucke die Partei verlassen werden, habe er aber nicht gesagt.
Es wäre ein Jammer, so Adam, wenn Lucke bei der Zerstörung und beim Niedergang vorangehen würde.
Konrad Adam im Gespräch mit Christine Heuer
http://www.deutschlandfunk.de/fuehrungsstreit-in-der-afd-partei-ohne-lucke-nicht.694.de.html?dram:article_id=319570


Rechtspopulisten
Lucke-Kritiker wird Chef der neuen AfD-Stiftung
Die AfD gründet eine politische Stiftung - und benennt sie ausgerechnet nach einem großen Europäer.
Führen soll sie Konrad Adam, einer der drei Parteisprecher und Kritiker von Parteichef Lucke.
Montag, 23.03.2015 16:45 Uhr
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-gruendet-erasmus-stiftung-mit-konrad-adam-an-der-spitze-a-1025085.html


AfD
Welches Deutschland darf es sein?
Die Vordenker der AfD sind sich wie die Partei uneins, was sie eigentlich wollen:
die Lücke füllen, die die CDU geschaffen hat, oder eine konservative Gegenrevolution?
Von Iris Radisch
6. November 2014 DIE ZEIT Nr. 44/2014
http://www.zeit.de/2014/44/afd-partei-alexander-gauland-konrad-adam/komplettansicht

2013

zwei Cicero (Monatsmagazin) Artikel

Alternative für Deutschland - Was die Euro-Kritiker wirklich wollen
VON KONRAD ADAM am 20. März 2013
Was will die „Alternative für Deutschland”? Die Lockerung bis hin zur Auflösung des Euro-Zwangsverbandes ist ihre zentrale Forderung.
AfD-Gründungsmitglied Konrad Adam skizziert die Ziele der Bewegung
http://anonym.to/?https://www.cicero.de/innenpolitik/alternative-f%C3%BCr-deutschland-worum-es-uns-geht/53917

Bologna-Prozess - Studieren nach dem Lego-System
VON KONRAD ADAM am 22. Januar 2013
Immerhin: Die Langzeitstudenten mit 21 Semestern gibt es nicht mehr.
Aber nun, zwei Jahre nach Abschluss der europäischen Studienreform,
regieren an Deutschlands Hochschulen Einheitsmaß und wild gewordene Evaluationsagenturen.
Eine kritische Zwischenbilanz
http://anonym.to/?https://www.cicero.de/innenpolitik/studieren-nach-dem-lego-system/53219

2008

"Eigentümlich frei" Artikel von Konrad Adam
Ausgabe 83 Juni 2008
Diätenerhöhung: Eine Hand wäscht die andere

Konrad Adam google.de Suche