Wuppertal

Aus InRuR

Inhaltsverzeichnis

in der deutschsprachigen wikipedia

Wuppertal

Kategorie:Wuppertal

Portal:Wuppertal

Antifa

Antifa Cafe Wuppertal

Autonomes Zentrum Wuppertal

Hartmut-Meyer-Archiv
der VVN-Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten NRW c/o VVN-BdA NRW,
Gathe 55, 42107 Wuppertal

Broschüre Rechts, oder was?! - Wuppertaler Initiative für Demokratie und ...

1.04.2016 Kein Fußbreit den türkischen Faschisten!

Eine bisher unbekannte »Initiative Friedensmarsch für die Türkei-AYTK
(Europäische Neue Türken Komitee – Avrupa Yeni Türkler Komitesi)« hat angekündigt,
in den Städten wie Berlin, Dortmund, Düsseldorf, Frankfurt am Main,
Hannover, Hamburg, Köln, Nürnberg, München und Wuppertal
am 10. April 2016 Demonstrationen durchzuführen,
die offensichtlich von der AKP-Regierung zentralgesteuert werden.

autoritäre Linke

DKP Rheinland-Westfalen
Wuppertal: Polizei schützt Nazis

DKP Marx-Engels-Stiftung e.V. Gathe 55, 42107 Wuppertal Hermann Kopp

nrhz Online-Flyer Nr. 479 vom 08.10.2014
Benefizveranstaltung von Palästinensern in Wuppertal am 27.September 2014
"Hand in Hand für Gaza"
Von Evelyn Hecht-Galinski

Solidarität mit Dr. Sabine Schiffer:

Ilhaam El-Qasem B.A. Germanistik und Geschichte, Studentin des M.A. Medienkulturanalyse

Jeanette Nielen Dozentin für Deutsch in Integrationskursen

Chhü Yong Sea Dipl. Bauingenieur

Wuppertal: 09.04.2016 – Veranstaltung Tag des Bodens

"Sozialistische Linke" eine Strömung in der Partei Die Linke
wurde am 19. August 2006 in Wuppertal gegründet

Salafisten

9. September 2014 | 18.53 Uhr
Salafisten und Neo-Nazis gehen auf Streife
Erst "Scharia-Polizei", jetzt "Stadtschutz Wuppertal"

29. Juli 2014 Brandanschlag auf Synagoge in Wuppertal

Liste von Anschlägen auf Juden und jüdische Einrichtungen im deutschsprachigen Raum nach 1945:
Drei Palästinenser warfen Brandsätze gegen den Eingang der Bergischen Synagoge.[65]
Im Februar 2015 verurteilte das Amtsgericht Wuppertal
die beiden volljährigen Täter zu jeweils einem Jahr und drei Monaten Bewährungshaft
sowie 200 Stunden gemeinnütziger Arbeit.
Im Berufungsverfahren verurteilte das Landgericht Wuppertal
die beiden im Januar 2016 zu 2 Jahren bzw. einem Jahr und elf Monaten Haft auf Bewährung.[66]

am 13. November 1992 wurde der 53-jährige Karl Hans Rohn
in Wuppertal von Neonazis ermordet
sie hielten ihn für einen Juden

Rechtskonservative, RassistInnen & Neonazis:

Konrad Adam (* 1. März 1942 in Wuppertal)

Gertrud Höhler
(* 10. Januar 1941 in Wuppertal)

Wugida

Islam/-ismus Versteher/Verharmloserin:

Andrea Groß-Bölting

Sozialdemokratie:

Johannes Rau
(* 16. Januar 1931 in Wuppertal; † 27. Januar 2006 in Berlin)

Nationalsozialisten:

Arno Breker
(* 19. Juli 1900 in Elberfeld (heute ein Stadtteil von Wuppertal);
† 13. Februar 1991 in Düsseldorf)

Anneliese von Ribbentrop
(* 12. Januar 1896 in Mainz; † 5. Oktober 1973 in Wuppertal)