anti-emanzipatorische Kulturschaffende

Aus InRuR

Initiative Recherche und Reflexion

über InRuR

********

Kategorien / Rubriken:

Braunzone

anti-emanzipatorisch

das Lemma hieß ehemals "braune Kulturschaffende"
( braun für Scheiß, Kot, Stuhlgang etc, sowie SalonfaschistInnen und Neonazis)
- die Inhalte des jeweiligen Lemmata sind entscheidend)

siehe auch Irrationalismus in der Popkultur & RenegatInnen und KonvertitInnen

die positive Gegenseite Emanzipatorische Kulturschaffende


Inhaltsverzeichnis

braune Kulturschaffende“im Nationalsozialismus
und auch danach
siehe die Gottbegnadeten-Liste
sowie Kunst, "Kultur" & Faschismus/NS

SIEHE AUCH:

anti-emanzipatorische AutorInnen & SchriftstellerInnen

anti-emanzipatorische Dramatiker

anti-emanzipatorische MusikerInnen & Bands

anti-emanzipatorische KabarettistInnen

anti-emanzipatorische KomikerInnen

anti-emanzipatorische SatirikerInnen

anti-emanzipatorische SchauspielerInnen

Bambi

Echo (Musikpreis)

in Doofland

Offener Brief Kulturschaffender in Deutschland zum Krieg in Gaza

Rolf Becker

Siegfried Gerlich
Klavierspieler

Heino

die Antifeministin Freya Klier
& Stephan Krawczyk

Axel Krause

Gina Pietsch

Bärbel C. Richter
Fotografin & Lebensgefährtin von Bernd Rabehl

Shahar
(Karikaturist)

Hans-Jürgen Syberberg und Edith Clever

Richard Wagner
Komponist, Dramatiker, Dichter, Schriftsteller, Theaterregisseur und Dirigent

Marcel Wojnarowicz
"Die Bandbreite"

Benjamin Jahn Zschocke
"Blaue Narzisse"

Vereinigtes Königreich

Frederick Forsyth (Schriftsteller) häufiger "Junge Freiheit" Autor
mit Privatadresse im internen JF Adressverzeichnis

Sinéad O'Connor Islam Konvertitin

Morrissey

John Lydon

Frankreich:

Dieudonné M'bala M'bala - Front National

Alain Soral
(Schauspieler)

Italien

Frei.Wild

Ungarn

Attila Vidnyánszky

USA

Everlast konvertierte 1997 zum Islam

Hulk Hogan

Ted Nugent

prominente ScientologInnen in den USA

verstorben

Lothar-Günther Buchheim
(* 6. Februar 1918 in Weimar; † 22. Februar 2007 in Starnberg)

Paul Carell
(eigentlich Paul (Karl) Schmidt, seit 14. Januar 1984 Paul Schmidt-Carell;
* 2. November 1911 in Kelbra; † 20. Juni 1997 in Rottach-Egern)

Salvador Dalí
(* 11. Mai 1904 in Figueres, Girona, Katalonien; † 23. Januar 1989 ebenda)

Günter Grass
(geb. am 16. Oktober 1927 in Danzig-Langfuhr, Freie Stadt Danzig; gest. am 13. April 2015 in Lübeck)

Johannes Heesters

Charlton Heston
(* 4. Oktober 1923[1] in Evanston, Illinois; † 5. April 2008 in Beverly Hills, Kalifornien)

Heinz G. Konsalik, eigentlich Heinz Günther
(* 28. Mai 1921 in Köln; † 2. Oktober 1999 in Salzburg)

Johnny Ramone
(* 8. Oktober 1948 in Long Island, New York; † 15. September 2004 in Los Angeles/USA)

Rolf Reuter
(* 7. Oktober 1926 in Leipzig; † 10. September 2007 in Berlin)

Bud Spencer (bürgerlich Carlo Pedersoli;
* 31. Oktober 1929 in Neapel; † 27. Juni 2016 in Rom)